• Schwimmbad1

      Schwimmerbecken
      Ausdehnung von 8 x 20m, Wassertiefe von 1,50m über 1,80m bis 3,10m, 1m-Sprungbrett, Gegenstromanlage, Massagedüsen, Unterwasserscheinwerfer

    • Schwimmbad2

      Bogenrutsche im Regenbogendesign
      Neu seit Mai 2013

    • Schwimmbad3

      Lehrschwimmbecken
      12,50m x 6m groß, 1m bis 1,20 m tief, kontinuierliche Wassertemperatur 34 Grad, kindgerechte Gestaltung, Babydusche und Wickelraum am Becken vorhanden

    • Schwimmbad4

      Dumbo-Rutsche
      Neu seit Mai 2013

    • Sauna1

      Sauna
      Finnische Sauna, römische Dampfsauna, Rotlichtkabine, Tauchbecken, zwei Ruheräume, moderner Aufenthaltsraum, Sonnengeräte, Massagemöglichkeiten, Aussenterrasse mit Liegemöglichkeiten

    • Tauchen1

      Taucher
      Unsere Tauchsportabteilung konzentriert sich auf das Training zur Erhaltung der körperlichen Fitness und der Vertrautheit mit der Ausrüstung. Selbstverständlich kommen auch  Rettungs- und Bergungsübungen nicht zu kurz.

Im Jahresbericht mit den Angaben zur Statistik wurde deutlich, dass das Konzept einer Einrichtung, die es auch heute noch möglich macht, dass Familien kostengünstig Sportangebote wahrnehmen können, tragfähig ist.

Ende des Jahres 2017 konnte eine Gesamtbesucherzahl von 81210 Besuchern sowie ein Mitgliederbestand von 5907 festgestellt werden. Derzeit sind es 5985. Mit diesen Zahlen kann der Verein sehr zufrieden sein, erklärte die 1. Vorsitzende. Entsprechend konnte auch in finanzieller Hinsicht ein positiver Jahresabschluss für 2017 festgestellt werden.

In 2017 wurde eine umfangreiche Dachsanierung durchgeführt. Die Blitzschutzanlage wurde ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht.

Die Duschanlagen in der Sauna sowie in Teilen des Schwimmbades wurden renoviert. Die Regeltechnik wurde weiter ausgebaut.

Die Steuerungsanlage ist im Bau sowie viele weitere Erneuerungsarbeiten im gesamten Haus.

Es bleibt viel zu tun, insbesondere vor dem Hintergrund der steigenden Energiekosten. So hat oberste Planungspriorität der Einbau einer neuen Lüftungsanlage.

Hier konnte in der Jahreshauptversammlung positiv berichtet werden, dass die Bewerbung des Vereins für das LEADER-Programm, Förderprogramm der EU zur Entwicklung des ländlichen Raumes, erfolgreich war.

Der FKS hatte eine Projektskizze zur neuen Lüftungsanlage unter dem Motto „Neuer Wind für das Familienbad Siersdorf“ monatelang erarbeitet und persönlich am 26.09.2018 präsentiert.

Jetzt gilt es im Weiteren den Antrag bei der zuständigen Bezirksregierung einzureichen.

Im Zuge der technischen Berichterstattung erfolgte seitens Herr Westerhausen ein Resumee seiner bisherigen 38jährigen Arbeit als technischer Vorsitzender.

Familiäre Gründe haben ihn dazu bewogen von diesem Amt zurückzutreten. Auch Herr Wolfgang Brunne hat nach 25 Jahre und 85 Lebensjahren entschieden, nicht mehr für das Amt des 2. Vorsitzenden zu kandidieren.

Der Verein ist den beiden zu großem Dank verpflichtet.

Aus diesem Grunde standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung die Neuwahlen.

Frau Katja Schieren wurde in das Amt der 2. Vorsitzenden gewählt. Herr Thorsten Wirtz wurde in das Amt des technischen Vorsitzenden gewählt. Herr Wolfgang Brunne und Herr Wolfgang Westerhausen wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt und Herr Dirk Rath wurde als Abgesandter der Fachschaft Tauchen gewählt.

Zum Abschluss wurde Herr Thorsten Wirtz für seine 30jährige Mitarbeit für den Verein geehrt.

Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

Copyright © 2019 FKS-e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Programmierung Punkt7-Mediengestaltung